Since its establishment in 1957, IMV has been deeply involved in research and development in the field of dynamics, especially vibration engineering.

Local News

IMV-Manager Engelke spricht auf 6. InnoTesting nahe Berlin

Seminar in Hamburg

Die 6. InnoTesting Konferenz in Wildau bei Berlin widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Correlation of Simulation and Test Results“. Das international besetzte Symposium für Fachleute aus dem Bereich Umweltsimulation und Testing beginnt am Donnerstag, 23. Februar, um 9.30 Uhr, und endet am Freitag, 24. Februar, um 13 Uhr. Am 23. Februar wird IMV-Manager Martin Engelke im Rahmen des GUS-Workshops einen Vortrag halten. Veranstaltungsort ist das Zentrum für Luft und Raumfahrt, Schmiedestraße 2, in 15745 Wildau.

Zweitägiges Programm

Zwei Tage lang erwartet die Teilnehmer ein interessantes Programm aus Workshops, Präsentationen und Vorträgen. Am Donnerstagnachmittag bieten die Organisatoren eine Exkursion zum Rolls-Royse Versuchszentrum zur Prüfung und Bewertung nach Dahlewitz, südlich von Berlin, ein, am Abend erwartet die Teilnehmer ein festliches Abendessen.

InnoTesting-Workshop der GUS

Teil der InnoTesting ist in diesem Jahr erneut das Workshop-Angebot der GUS Gesellschaft für Umweltsimulation e.V. In dessen Rahmen wird Martin Engelke, Marketing und Sales Manager, IMV Europe Ltd., am Donnerstag, 23. Februar, um 13.30 Uhr, einen Vortrag zum Thema „Elektrodynamische Shaker mit großer Auslenkung“ halten. Des Weiteren geht es in den GUS-Vorträgen u.a. um Themen wie „Dynamische Steifigkeitsmessungen“, „Querbewegungen und Lagerreaktionen“ und „Kalibrieren von Beschleunigungssensoren“ (Programm GUS-Workshop).

Veranstalter der Fachkonferenz „InnoTesting“ ist seit 2012 das Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Wildau. Mit jährlich mehr als 100 Teilnehmern aus Industrie und Wissenschaft aus dem In- und Ausland hat sich die Konferenz zu einem internationalen Treffpunkt für Experten in Simulation und Versuch etabliert. Hochkarätige Referenten präsentieren neue Ideen und Erfahrungen aus der Luftfahrt-, Automobil- und Eisenbahnindustrie sowie der Energieerzeugung.

Partner der internationalen Konferenz sind das Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Wildau, die Technische Hochschule Wildau, das Wildau Institute of Technology an der Technischen Hochschule Wildau (WIT), der BBAA Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz e.V., Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik Berlin-Brandenburg sowie Industrieunternehmen der Region.

Hier geht’s zur Präsentation.

Related post

News Archive(WorldWide)

AMERICAS

Choose your country or region

ASIA

Choose your country or region

SOUTHEAST ASIA

Choose your country or region

Return Top